Antirutschmatte / Sicherheitsmatte bei Eis und Schnee – bringt das was?

sicherheitsmatte-eis-schneeDie Antirutschmatten / Sicherheitsmatten mit PVC Granulat sind als Außenmatten auch für den Wintereinsatz gut geeignet.
Die Frage ist nur:

Wie verhalten sie sich bei Eis und Schnee und bringen sie dann auch noch etwas?

Um Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe zu geben, hier nochmals der Erfahrungsbericht vom letzten Jahr:

Wir haben jetzt bei Schnee die Antirutschmatten im Freien getestet und die Vorgehensweise bzw. das Antirutsch-Verhalten getestet.

Die Matte (ein kleines Stück von etwa 100 x 80 cm) wurde ohne Verkleben bei bereits kalten Temperaturen ausgelegt und legte sich sehr gut und sicher flach auf den Boden – ein Verrutschen der Matte ist bisher nicht passiert.
Natürlich blieb der Schnee auch auf ihr liegen, beim Betreten der Schneedecke hatte man aber ein sicheres Gefühl der Standfestigkeit (hängt aber ab von der Schneehöhe auf der Matte).
Mit dem Schneeschieber wurde dann der gröbste Schnee von der Matte geschoben.

Beim Betreten der grob gereinigten Sicherheitsmatte passierte genau das, was passieren soll: Der Schnee bzw. das Eis drückte sich in die Poren und Spalten, das PVC-Granulat bildete eine sichere Lauffläche, weil die Körnchen wie bei Split aus dem Eis herausragten. Der Vorteil gegenüber normalem Split: Die PVC-Körner bleiben an Ort und Stelle und drücken sich nicht weg – es wird also dauerhaft eine sichere Fläche erzeugt.

Fazit des kleinen Testes:

Anforderungen voll erfüllt, die Antirutschmatte macht genau das, was sie soll: Das Ausrutschen verhindern – auch bei Schnee und Eis.

Als zusätzliche Ergänzung der Bericht von Alois Gmeinwieser vom Ferienhotel Birkenhof:

Die Erfahrungen mit den Antirutschmatten im Poolbereich und den Außenanlagen waren sehr gut, allerdings ist da, wo Bewegung in den Matten ist, nach einem Jahr gewisser Verschleiß festzustellen. Nach 2-3 Jahren werden die Matten daher wohl ausgetauscht werden müssen.
Bei Schnee haben wir räumtechnisch mit Besen und Schaufel die besten Erfahrungen gemacht. Im Einstiegsbereich bei unserem Dachpool gibt es Eisbildung, die nicht so einfach zu entfernen ist, da hier die Sicherheitsmatte am Boden anfriert.
Aufgrund der guten Erfahrungen haben wir für 2015 nochmals 3 Rollen der Antirutsch-Sicherheitsmatten bestellt.
sicherheitsmatte-eis-schneeSicherheitsmatten gegen Ausrutschen z.B. am Dachpool

Alois Gmeinwieser, Facility Management Spirit & Spa Hotel Birkenhof am Elfenhain in 93479 Grafenwiesen

Copyright / Geschrieben von