Schmutzmatte, Sauberlaufmatte und Fußabstreifer: Für wen ist was sinnvoll?

Die Auswahl von Schmutzfangmatten – abhängig vom Einsatz, der Lage und der Nutzungsintensität

Beim Kauf einer Schmutzmatte hat man eine breite Auswahl. Oft ist man als `Laie´ da schlichtweg überfordert – deshalb hier eine kleine Auswahlhilfe.

Meterware oder Standardgröße?

Schmutzmatte als SauberlaufmatteSchmutzfangmatten und Sauberlaufmatten gibt es sowohl in Standardgrößen vom kleinen Fußabstreifer bis zur großen Sauberlaufmatte – als auch als Meterware und Zuschnitt von Sauberlaufmatten.
Bei diesen Schmutzmatten auf Maß ist dann in den meisten Fällen die Breite der Matte bestimmt durch die jeweilige Rollenbreite, in der Länge sind die Matten bis ca. 20 Meter verfügbar.
Vorteil bei den Standardgrößen ist: Sie haben ringsum einen Rand, bei der Zuschnitten ist der normalerweise nur an den Längsseiten vorhanden, nicht an der Breitseite (kann hier aber optional angebracht werden).
Für große Eingangsbereiche sind auch die Master Flex-Stecksystem-Matten eine gute Alternative, da hier große Flächen nahtlos ausgelegt werden können.

Verwendungszweck und Nutzungsintensität?

Privatwohnungen und Einfamilienhäuser haben in der Regel eine deutlich geringere Belastungsintensität als öffentliche Gebäude, Verwaltungen, Läden und Krankenhäuser, wo tagtäglich viele Hundert Menschen ein- und ausgehen.
Deshalb reicht im ersten Fall eine Fußmatte für leichtere bis mittlere Nutzungsintensität meist völlig aus, z.B. bei uns im Sortiment die Spectral Sauberlaufmatte und die Polyplush Lite Fussabstreifer Matte. Bei öffentlichen Gebäuden und hoher Belastung empfiehlt sich eine Sauberlaufmatte in Objektqualität, wie z.B. die Sauberlaufmatte Bicolor, Passage High Tech Schmutzmatte oder Corridor Schmutzfangmatte. Objektqualität-Matten haben in aller Regel auch eine Brandschutzklassen-Einstufung B1 (DIN 4102-1) oder Cfl/s1 nach EN 13501-1 (schwer entflammbar), die für z.B. Kindergärten, Schulen usw. meist vorgeschrieben ist.
Kokosmatten Fußmatten, Kunstkokosmatten und Gummimatten sind für hohe Belastungen ebenfalls geeignet, hier sollte aber die Lage beachtet werden.

Einsatzort innen, außen mit Überdachung oder ungeschützt draußen?

Matten aus Baumwolle sind reine Innenmatten. Fussabtreter aus Kunstfaser können ebenso wie Kokosmatten auch im überdachten Außenbereich liegen, sollten aber nicht permanent durchnässt sein. Ein gewisser Ausbleichungseffekt lässt sich auf Dauer meist nicht vermeiden. Kunstkokosmatten, Spaghettimatten, Gummimatten und Alu Fußmatten sind absolut für außen geeignet und können auch ungeschützt im Freien liegen.
Was wir nicht unbedingt empfehlen, ist eine Kokosmatte als Fußabtreter für innen. Die natürlichen Fasern brechen rel. leicht beim Betreten und man hat dann zumindest am Anfang rel. viele Kokosfasern zu beseitigen.
Hier finden Sie Informationen zu Fußmatten für den ungeschützten Außenbereich – ebenfalls eine entsprechende Produktauswahl

Welche Farbe, welche Struktur, welches Material, welcher Dreck?

Bei der Frage nach Farbe und Struktur einer Schmutzfangmatte entscheidet natürlich oft der Geschmack. Beachten sollte man, dass unifarbene Matten meist etwas mehr Schmutz zeigen als melierte und mehrfarbige Schmutzmatten, sehr dunkle Töne können gerade im Winter bei Schuhen mit Salzbelastung schneller unschön aussehen.
Die Materialfrage ist manchmal eine `Glaubensfrage´: Darf es eine unempfindliche Kunstfaser sein (meist Polyvinyl, Polyamid oder Polypropylen) oder muss es eine Naturfaser sein (Baumwolle oder Kokos). Kommt Gummi in Frage oder eine Kombination aus Metall und Kunstfaser-Bürstchen?
Beim Dreckanfall ist zu unterscheiden zwischen Grobschmutz (dann eher Gummimatten und Alu-Matten mit Inlay), eher feinerer Schmutz (dann eher Kunstfasermatten und Kokosmatten) oder viel Nässe (dann z.B. Baumwollmatten oder unsere Olefin-Sauberlaufmatte)
Meist ist eine Kombination mehrerer Matten im Eingangsbereich innen und außen als Schmutzschleuse eine gute Idee, um die verschiedenen Schmutzbelastungen abzufangen und die Räume sauber und trocken zu halten.

Reinigung der Schmutzmatte

Am besten lesen Sie hier mal in unserem Artikel „wie reinigt man Fussmatten“ nach, hier sind die verschiedenen Möglichkeiten aufgeführt.

Wenn Sie jetzt noch Fragen haben, welche Matte für Sie die Beste ist: Gerne können Sie uns eine Mail schicken oder anrufen unter 06359/9611906

Hier downloaden: Ratgeber für die Auswahl der richtigen Schmutzfangmatte

Copyright / Geschrieben von