Kokos-Fußmatten: Moderne Türmatten Klassiker

Natürlich, traditionell und hochmodern: Kokosmatten als robuste Ganzjahres-Schmutzfangmatten

Kokosmatten werden meist als robuste Fußabtreter vor der Eingangstür eingesetzt – in natürlicher Farbgebung, eingefärbt, als bedruckte Kokosmatte oder als Drahtgittermatte.
Die Kokosmatte ist der zeitlose Klassiker unter den Türmatten und bereits seit vielen Jahrzehnten im Einsatz als Schmutzfänger vor der Tür. Kokosmatte als TürmatteKamen früher vor allem mit Draht verstärkte Drahtgittermatten zum Einsatz, erfreuen sich heute verstärkt große naturfarbene Schmutzmatten – auch als Zuschnitt – und bedruckte Design-Kokosmatten hoher Beliebtheit. Einfarbige Kokosmatten mit durchgefärbtem Flor werden ebenfalls gerne als robuste Fußabstreifer eingesetzt.

Wo sollten Kokosmatten liegen?

Unsere Empfehlung für den Einsatzort ist eindeutig der überdachte Außenbereich. Zum einen mögen Kokosmatten keine dauerhafte Durchfeuchtung und sollten, wenn sie nass geworden sind, auch zwischendurch gut trocknen können. Zum anderen verliert eine Kokosmatte immer Fasern vor allem durch Faserbruch und das könnte gerade bei neuen Matten im Innenbereich nicht wirklich gut ankommen.
Eine Kokosmatte im überdachten Außenbereich ist allerdings fast `unkaputtbar´. Durch die widerstandsfähigen Fasern, die aus der Umhüllung der Kokosnuss gewonnen werden, ergibt sich eine dichte, sehr gut Wasser und Dreck abstreifende Oberfläche der Fußmatte. Garnverdickungen oder leichte Farbabweichungen sind bei einem Naturmaterial logischerweise kaum zu verhindern – für eine absolut einheitliche Matte empfehlen wir die Kunstkokosmatte.

Intelligenter Materialmix für beste Schmutzfangeigenschaften

Die Unterseite der Kokosfasern besteht aus Vinyl, das z.T. noch mit einer rutschhemmenden Latexbeschichtung versehen ist. In dieser Rückseite sind die Kokosfasern `eingebacken´ und fixiert. Die Lauffläche ist dicht und elastisch, tritt sich daher beim Betreten der Matte nicht bis zur Unterschicht durch.
Kokosmatte natur 24 QuerschnittDer Flor der Oberseite kann in Faserhöhe und Farbgebung variieren. Bei unseren Kokosmatten betragen die Höhen der naturfarbigen Matten 17, 24 und 30 mm, bei der durchgefärbten Matte sind es 18 mm.
Die Sauberlaufmatten aus Kokos können einfach ausgelegt werden oder für Bodenrahmen verwendet werden. Hier ist dann die Höhe der Matte wichtig, damit die eingelegte Matte nicht unter Bodenniveau liegt bzw. nach oben übersteht und möglicherweise eine Eingangstür schleift. Bei Bedarf kann eine Gummimatte oder eine spezielle Ausgleichsmatte unter die Kokosmatte gelegt werden, um die Höhe anzupassen.
Beim Zuschnitt der Meterware ist zu beachten, dass es technisch bedingt bei der Produktion gewisse Schnittungenauigkeiten geben kann. Da die Greifer der Rollenabwickler beim dicken Kokosmaterial manchmal durchrutschen, schneidet unser Lieferant meist etwas größer und man kann die evtl. notwendige Korrektur mit einem Cutter von der Rückseite aus problemlos selbst vornehmen. Ab Anfang Mai 2017 bieten wir auch Zuschnitt im Wunschmaß, d.h. Ihre Kokosmatte wird genau auf Maß geschnitten (nur rechteckig).

Reinigen von Kokosmatten?

Reinigen kann man die Kokosmatte durch ausklopfen oder Ausbürsten mit einer harten Bürste und Nachreinigen mit etwas Seife. Trockene Kokos-Fußmatten können auch mit dem Staubsauger abgesaugt werden (kein Klopfsauger). Für Waschmaschinen sind Kokosmatten nicht geeignet, da möglicherweise die Maschine verstopfen könnte und das Material der Matte beschädigt werden könnte.
Noch mehr Infos zu Kokosmatten finden Sie bei Kokosfussmatte.com

Copyright / Geschrieben von