Sicherheitsmatten und Schmutzfangmatten für den Winter

Der Wetterumbruch steht unmittelbar bevor – Regen, Schnee & Eis können schnell für eine hohe Schmutzbelastung in Eingangsbereichen sorgen.

In der kalten Jahreszeit sind Gehwege, Treppen oder Außenbereiche oft gefährliche Rutschbereiche und verursachen unnötige Personenschäden durch nasse oder gefrorene Oberflächen. Problemlöser für diese Wetter-Herausforderungen bietet unser Sortiment von Schmutzfangmatten aus Kokos, Kunstfasern oder Aluminium bis hin zu witterungsresistenten Sicherheitsmatten, die auch bei extremen Belastungen einen sicheren Stand gewährleisten.

Schmutzfangmatten für Herbst und Winter

Schmutzfangmatten für den Winter fangen Dreck, feuchten Staub und Nässe am Eingang ab und helfen, die dahinterliegenden Räume sauber zu halten.
Laut Untersuchungen können bereits kleinere Schmutzmatten eine ziemlich große Wirkung haben. Große Schmutzfangmatten oder Schmutzschleusen sind im Stande, erhebliche Mengen an Dreck, Sand und Schmutz abzufangen und festzuhalten – auch Feuchtigkeit und Nässe werden zuverlässig abgestreift. Natürlich: Je länger und öfter der Kontakt der Schuhsohlen mit den Fussmatten ist, desto effektiver und sauberer ist die Wirkung.
Unser Sortiment beinhaltet unterschiedlichste Schmutzfangmatten für jede Belastungssituation – von Wohnungsfluren bis hin zu öffentlichen Gebäuden mit hohem Publikumsverkehr oder sogar Industriebetrieben. Unserer Klassifikation von „leicht belastbar“ bis „hoch belastbar“ kann hierbei als Orientierung dienen.
Auch gibt es die Möglichkeit, mehrere dieser Schmutzfangtypen zu einer gestaffelten Schmutzschleuse zusammen zu fügen.

Speziell für den Winter

ist eine nicht allzu dunkle Matte empfehlenswert, da Dreckreste, aber vor allem Salzablagerungen, nicht stark sichtbar werden.
Auch eine gewisse Melierung des Flors hilft, Dreck- und Salzreste optisch zu verbergen.
Beispiel hierfür ist z.B. der Sauberlaufteppich Graphit+ Duo oder die Bicolor Sauberlaufmatte.
Die Matten mit Objektqualität sind durch ihre Brandschutzklasse und den widerstandsfähigen Flor ideal für hohen Publikumsverkehr und richtiges Schmuddelwetter geeignet.

Sicherung einer Holzbrücke durch Antirutsch-Sicherheitsmatte

Antirutsch-Sicherheitsmatten für Herbst und Winter

Unsere Antirutsch-Sicherheitsmatten für den Außenbereich sind in den kalten Jahreszeiten ein Muss! Die rutschfeste Unterlage kann problemlos auf Gehwegen, Terassen oder Außenanlagen verlegt werden. Die Matten setzen sich aus einem PES+Glasgarn-Gewebe zusammen und sind absolut witterungsbeständig.
Das PVC-Granulat auf der Oberseite sorgt für den nötigen Halt auch bei extremen Wetterumständen, auch bei Eis und Schnee.
Auch ein längerer Besuch seitens Frau Holle ist kein Problem für die Außenmatte. Der gröbste Schnee kann problemlos von der Matte geschoben werden, ohne dass diese beschädigt wird – der restliche Schnee wird beim Auftreten in die Spalten weggedrückt. Tipp: Nicht mit dem Schneeschieber drücken, sondern ziehen – da schont die Mattenoberfläche. Eine sichere Lauffläche ist durch das PVC-Granulat gewährleistet, das wie kleine Splittsteine aus dem Schnee & Eis herausragt und für die gewünschte Sicherheit sorgt.

Achtung!

Bestellen Sie am besten zeitnah, wenn Sie Ihre Einfahrt, Rezeption, Außenanlage oder andere Bereiche mit der Antirutsch-Sicherheitsmatte sichern wollen!
Zum einen zeigt die Erfahrung der letzten Jahre, dass eine hohe Nachfrage in den Wintermonaten meist einen temporären Lieferengpass mit sich bringt – trotz Dauerproduktion seitens unseres deutschen Herstellers. Die Hauptfarben Salz&Pfeffer, Anthrazit sowie Braun können zu den Stoßzeiten für einige Wochen vergriffen sein.
Auf der anderen Seite ist das Auslegen und die „Installation“ der Matte einfacher, wenn Böden und Wege nicht durchnässt oder verschneit sind.
Angebracht werden kann die Matte durch Verschrauben, Anbinden mit Kabelbindern o.ä., Ankleben durch extra für die Matte konzipiertes doppelseitiges Klebeband oder durch einfaches Verlegen, der Untergrund der Matte besitzt eine relativ rutschsichere Unterseite.

Copyright / Geschrieben von