Brandschutzeinstufung: Was genau bedeutet BS4790 ?

Einige unserer Schmutzfangmatten, Arbeitsplatzmatten und Antiermüdungsmatten haben die Brandschutzeinstufung gem. BS 4790. Doch was genau sagt dieses Zertifikat aus?

Der Britische Standard (BS) 4790 beschreibt das Verfahren zur Beurteilung des Verhaltens textiler Bodenbeläge gegenueber einer kleinen Zündquelle (Heißmetall-Mutterprüfung).
Der Test wird bei allen Typen des textilen Flors (lose Verlegeware, Meterware, mit oder ohne Gummi-/Vinylrücken usw.) gleichermaßen durchgeführt:
Eine auf 900°C erhitzte Stahl-Mutter (rostfrei) wird auf dem Textilflor positioniert. Entsprechend der Ausbreitungsradien der Entzündung (auf Ober- sowie Unterseite der Matte) wird in 3 Klassen unterteilt:

  • bis 35 mm bezeichnet einen ‘low radius effects of ignition’, eine geringe Ausbreitung, also eine hohe Feuerresistenz
  • 35 mm – 75 mm bezeichnet einen ’medium radius of ignition’, eine gehemmte Ausbreitung, d.h. eine mäßige, aber doch vorhandene Feuerresistenz
  • mehr als 75 mm bezeichnet einen ’high radius of effects of ignition’, eine hohe/starke Ausbreitung, meist Indikator für eine mangelhafte oder fehlende Beständigkeit gegen Feuer

Zurück zur FAQ-Übersicht